Die Web Analytics Association

Am 05. März 2012 hat sich der Webanalyse Weltverband WAA (Web Analytics Association) in Digital Analytics Association umbenannt. Die ursprüngliche URL www.webanalyticsassociation.org/ wird nun per 301 auf http://www.digitalanalyticsassociation.org/ weitergeleitet. Die heute als Digital Analytics Assocciation genannte Organisation ist eine weltweite Interessengemeinschaft im Bereich der Webanalyse. Die DAA dient den Austausch und der Förderung von Interessen auf dem Bereich der Webanalyse. Auf der Startseite der Digital Analytics Association steht seit Montag:

„The Web Analytics Association is proud to announce that we have changed our name to the Digital Analytics Associaton (DAA)“

Die Umbenennung wird aufgrund der sich wandelnden Rolle der Web– bzw. Daten-Analytiker begründet. Neben der weiteren Unterstützung im Bereich der Datenanalyse, sieht sich die DAA zudem als Treiber für zukünftige Forschungs– und Bildungsprogramme. Ein entscheidender Faktor der Umbenennung ist zudem die wachsende und verändernde Internetnutzung. Webanylse hat inzwischen nicht nur was mit dem Web zu tun, sonderm auch mit den unterschiedlichen digitalen Kanälen. Heutzutage interagieren die Kunden viel mehr über soziale Netzwerke mit ihrer Marke und auch die mobile Nutzung rückt immer mehr in den Vordergrund.

Jim Sterne schreibt dazu:

„Our news name is a better reflection of the full gamut of the data analytics field that we strive to support“

Das steigende Interesse nach Social und mobile zeigt sich wie folgt:

Entwicklung Social und Mobile

Entwicklung Social und Mobile

Anzumerken ist dazu, dass die Abbildung nicht das tatsächliche Suchvolumen darstellt, sondern das die Daten normalisiert und hochskaliert wurden.

Noch ist von der Digital Analytics noch nicht viel zu hören, außer dass sich die WAA in DAA umbenannt hat. Aber ich denke dies könnte eventuell ein Trend werden. Wenn man sich beispielsweise das Webinteresse nach „web analytics“ anschaut, sieht man, dass die Webanalyse erst 2006 wirklich an Bedeutung gewann, obwohl es das Web/Internet schon viele Jahre vorher gab.

Insights for Search

Insights for Search

Die Web Analytics Association zeigt aber auf jeden Fall damit, dass es nicht ausreichend ist sich nur noch auf das Web zu konzentrieren. Der Trend war 2011 stark Social Media, 2012 kommt nun verstärkt mobile. Somit kann man gespannt sein, was 2013 kommen wird. Vielleicht ist es generell die Digital Analytics? Vielleicht wird dann Webanalytics als Spezialisierung nur auf Web dann ein Unterpunkt der Digital Analytics? Ich bin gespannt auf weitere Entwicklungen.


Related Posts



One comment

  1. Hallo, das hier ist ein Kommentar.
    Um Kommentare zu bearbeiten, musst du dich anmelden und zur Übersicht der Artikel gehen. Dort bekommst du dann die Gelegenheit sie zu verändern oder zu löschen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>